3 häufige Kühlschrankprobleme, die Sie leicht selbst beheben können

3 häufige Kühlschrankprobleme, die Sie leicht selbst beheben können

Wenn Ihr Kühlschrank zu oft mit dem Radfahren beginnt, Wasser leckt oder Eis an den Wänden wächst, machen Sie sich keine Sorgen. Diese häufigen Probleme mit dem Kühlschrank können problemlos behoben werden, ohne dass ein Mechaniker angerufen werden muss, selbst wenn Sie nicht wissen, wie ein Kühlschrank funktioniert.

Sie benötigen nicht einmal ausgefallene Werkzeuge für die Reparatur. Hier ist was Sie wissen müssen.

Problem: Es wird zu häufig gefahren.

Ein Kühlschrank, der ständig in Betrieb ist, ist nicht nur laut, er kann sich auch auf Ihre Brieftasche auswirken. Der Kühlschrank ist bereits eines der energieintensivsten Geräte in Ihrem Zuhause, und wenn Sie mehr Strom betreiben, als Sie sollten, können Sie Ihre Stromrechnung in den Himmel schießen.

Ursache : Eine der häufigsten Ursachen dafür, dass ein Kühlschrank zu viel läuft (oder schlimmer, ständig), insbesondere wenn Sie in einer besonders staubigen Umgebung leben oder mehrere Haustiere haben, ist dies rund um die Kondensatorspulen bilden sich Ablagerungen und Staub.

Fix : Schalten Sie zunächst den Kühlschrank aus. Bei den meisten Kühlschränken befinden sich die Kondensatorspulen ganz unten und sind normalerweise von vorne oder von hinten zugänglich. (Einige neuere Modelle verfügen jedoch über interne Spulen.) Um Zugang zu den Spulen zu erhalten, suchen Sie nach dem Grill und entfernen Sie ihn, indem Sie die Druckknöpfe herausdrücken, die ihn festhalten (oder ggf. abschrauben). Verwenden Sie einen Staubsauger, um die Hauptlast der Ablagerungen zu entfernen. Wenn noch viel Schmutz übrig ist, verwenden Sie eine Bürste oder ein Wischtuch, um den restlichen Schmutz vorsichtig zu entfernen. Ersetzen Sie den Grill und schalten Sie den Kühlschrank wieder ein.

Ursache : Wenn die Kühlschranktemperatur zu niedrig eingestellt wird, führt dies nicht nur dazu, dass Ihr Kühlschrank Überstunden macht, er kann auch einfrieren und einige Ihrer Lebensmittel verderben.

Fix : Ihr Kühlschrank sollte normalerweise zwischen 37 und 40 Grad Fahrenheit (2,8 und 4,4 Grad Celsius) eingestellt sein. Legen Sie ein Thermometer in ein Glas Wasser und legen Sie es in die mittlere Ablage des Kühlschranks. Lassen Sie es mindestens 8 Stunden ruhen. Passen Sie die Temperatureinstellung an Ihrem Kühlschrank regelmäßig an, um ihn langsam auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Wenn sich das Problem dadurch nicht beheben lässt, wenden Sie sich an einen Fachmann, da Sie möglicherweise ein defektes Teil wie einen Kondensator, einen Thermostat-Sensor oder einen Lüftermotor haben.

3 häufige Kühlschrankprobleme, die Sie leicht selbst beheben können Jetzt spielen: Watch this: Behalten Sie diese Lebensmittel im Kühlschrank (auch wenn sie nicht töten … 1:36

Problem: Es leckt Wasser

Wasserpfützen unter Ihrem Kühlschrank ist nie ein gutes Zeichen, aber es ist auch ein recht verbreitetes Ereignis und kann normalerweise relativ leicht gelöst werden. Wasserleckagen sind in der Regel auf eines von zwei Problemen zurückzuführen.

Ursache : Ein verstopfter Ablauf der Abtauung ist eine der häufigsten Ursachen für das Austreten von Wasser. Dies geschieht, wenn Speisereste oder andere Ablagerungen den Ablaufschlauch verstopfen, was zu Eisbildung und eventuellem Austreten von Wasser führen kann Gefrierschrank und Kühlschrank.

Fix : Versuchen Sie zunächst, den Abfluss aus dem Gefrierschrank mit warmem Wasser zu spülen. Verwenden Sie dazu einen Putenbast oder einen kleinen Trichter Rohrreiniger oder einen gestreckten Kleiderbügel, um die Verstopfung mit Gewalt zu entfernen. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, müssen Sie möglicherweise manuell den Schmutz entfernen, der das Rückschlagventil am Ende des Ablaufschlauchs verstopft.

Ziehen Sie Ihren Kühlschrank aus der Wand und suchen Sie den Ablaufschlauch für das Abtauen in der unteren hinteren Wartungsklappe. Dieser Schlauch sollte über ein Rückschlagventil aus Gummi verfügen, das zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit beiträgt und für das Auffangen von Ablagerungen und Verstopfen bekannt ist. Reinigen Sie das Ventil mit heißem Wasser und Seife und setzen Sie das Ventil wieder ein.

Ursache : Gelegentlich verstopfte oder gefrorene Wasserzuleitungen führen dazu, dass sich Wasser unter dem Kühlschrank befindet. Dies beeinflusst auch die Eisproduktion vom Eishersteller und verlangsamt oder stoppt den Wasserfluss aus dem Spender.

Fix : Zuerst den Kühlschrank ausschalten und das Absperrventil (normalerweise unter der Spüle, hinter dem Kühlschrank oder unter dem Kühlschrank im Keller) ausfindig machen. Stellen Sie sicher, dass dieses Ventil geschlossen ist, und suchen Sie nach Lecks, Knicken oder Verstopfungen in der Kunststoffzuleitung.

Wenn die Leitung unterbrochen oder gerissen ist, ersetzen Sie die Wasserzuleitung. Wenn Sie eine durchscheinende Verstopfung feststellen, lassen Sie den Kühlschrank etwa 2 Stunden lang vom Netz, um die Verstopfung zu entfernen. Wenn die Verstopfung alles andere als klar ist, konsultieren Sie einen Fachmann vor der Fahrtying, um die Verstopfung zu entfernen. Wenn die Leitung abgetaut ist, stecken Sie den Kühlschrank wieder ein und schieben Sie ihn zurück an die Wand.

3 häufige Kühlschrankprobleme, die Sie leicht selbst beheben können 20 einfache Möglichkeiten, den Kühlschrank sauber und ordentlich zu halten 21 Fotos

Problem: Im Gefrierschrank ist Eisbildung

Wenn das Innere Ihres Gefriergeräts aussieht ein Winterwunderland, du hast ein Problem. Es gibt einige Ursachen für einen plötzlichen Frost im Inneren des Gefriergerätes und einige schnelle und einfache Lösungen.

Ursache : Wenn die Gefrierraumtür zu lange geöffnet bleibt, kann sich die Luftfeuchtigkeit im Gefrierfach erhöhen, was zu Frost und Eisbildung führen kann.

Problemlösung: Die einfache Lösung besteht darin, die Gefrierraumtür nicht länger als nötig geöffnet zu lassen. Wenn Sie jedoch die Gefrier- oder Kühlschranktür öffnen, schließen sie sich nicht selbstständig. Dies könnte die Ursache für den Frost sein. Um dies zu beheben, ziehen Sie den Kühlschrank aus der Wand und lassen Sie den Kühlschrank so weit zurücklehnen, dass Sie die beiden vorderen Standfüße erreichen können. Schrauben Sie beide Füße einige Umdrehungen heraus. Dadurch wird sichergestellt, dass die Türen von selbst schließen und dass das gesammelte Wasser ordnungsgemäß aus dem Gefrierschrank und dem Kühlschrank abläuft. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, liegt möglicherweise ein defekter Abtauzeitgeber vor.

Ursache : Eine fehlerhafte Versiegelung kann auch zu unerwünschtem Frost führen.

Fix : Versuchen Sie zunächst, die Dichtung mit warmem Wasser, Seife und einem Waschlappen zu reinigen. Trocknen Sie die Dichtung und die umliegenden Bereiche mit einem Tuch und schließen Sie den Gefrierschrank. Wenn dies nicht funktioniert, stecken Sie den Kühlschrank aus der Steckdose, entfernen Sie alle gefrorenen Frischprodukte und legen Sie sie in eine Kühlbox. Heben Sie den Rand der Dichtung an und entfernen Sie alle Schrauben mit einem Schraubendreher. Richten Sie die neue Dichtung aus und schrauben Sie sie fest. Legen Sie alle Lebensmittel wieder in den Gefrierschrank und schließen Sie sie wieder an.

So können Sie wissen, ob Sie Ihren Kühlschrank ersetzen müssen.

5 Fehler, die Sie beim Kauf eines Kühlschranks vermeiden müssen

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.