3 besten günstigen Linux-Laptops, um Geld zu sparen

3 besten günstigen Linux-Laptops, um Geld zu sparen

Linux wird oft damit assoziiert, billig zu sein. Es ist ein bisschen unfair, aber es ist wahr, dass Sie einige große Geld sparen können, wenn Sie einen Computer mit einem kostenlosen Betriebssystem kaufen. Wie billig kannst du gehen? Schauen Sie sich diese besten billigen Linux-Laptops an, um Geld zu sparen.

Ja, Sie können Linux auf fast jedem Computer installieren, so dass die Notwendigkeit eines dedizierten Computers schwer zu verstehen ist. Es geht jedoch nur um Treiber, da es eine Menge Hardware gibt, die nicht gut mit Linux-Treibern zusammenspielt, und so haben Sie eine dysfunktionale Komponente. Eine dedizierte Linux-Maschine wird Sie nie mit diesem Problem konfrontieren. Es liegt jedoch an Ihnen zu entscheiden, ob Sie einen Linux-Laptop oder Desktop benötigen.

Wenn Sie einen größeren Bildschirm möchten, sollten Sie sich unsere Zusammenfassung der besten billigen Desktop-Linux-Computer ansehen. Aber wenn die Portabilität eines Laptops wichtiger ist, dann lesen Sie weiter.

1. Pinebook 64

  • Betriebssystem: Ubuntu 16.05 MATE
  • Bildschirm: 14-Zoll Full HD (1920 &mal; 1080 ) IPS-Bildschirm
  • CPU: 1,2 GHz ARM Cortex A53-Prozessor
  • Speicher: 2 GB RAM
  • Speicher: 16 GB interner Speicher (mit microSD-Steckplatz bis zu 256 GB)
  • Konnektivität: 802.11bgn Wi-Fi, Bluetooth 4.0
  • Batterie: 10.000mAh Lithium-Polymer-Batterie

Kann ein 99-Dollar-Laptop wirklich gut sein? Es stellt sich heraus, dass das Pinebook 64 ist. Vor kurzem haben wir uns dieses Gerät genau angeschaut und wir sind beeindruckt.

Dies ist ein Laptop, der sich mehr auf Portabilität als auf Leistung konzentriert. In der Tat ist es nicht so toll für Multitasking oder andere schwere Aufgaben zu verwenden. Aber das Pinebook 64 erledigt die Arbeit für das Surfen im Internet, grundlegende Multimedia-Wiedergabe und Textverarbeitung. Es gibt natürlich nicht viel mehr zu diesem Preis zu erwarten.

Das Pinebook 64 unterstützt auch andere Linux-basierte Betriebssysteme sowie Android-basierte Betriebssysteme. Also, wenn Sie Ubuntu MATE nicht mögen, haben Sie andere Möglichkeiten.

Um mehr über das Pinebook 64 zu erfahren, lesen Sie unseren detaillierten Pinebook 64 Test.

2. Alpha Litebook

  • Betriebssystem: Grundlegendes Betriebssystem
  • Bildschirm: 14-Zoll Full HD (1920 &mal; 1080) Bildschirm
  • CPU: 2,1 GHz Intel Celeron N3150 Prozessor
  • Speicher: 4 GB RAM
  • Speicher: 120 GB SSD oder 500 GB HDD
  • Konnektivität: 802.11bgn WLAN, Bluetooth 4.0
  • Akku:
  • stark> 4-Zellen-Lithium-Ionen-Akku

Das Alpha Litebook ist eines der neuesten Linux-fähigen Notebooks auf dem Markt und hat bisher einige gemischte Rezensionen erhalten. Aber die Grundlagen halten: es ist billig bei $ 249, bekommt den Job erledigt und hält, was es verspricht.

Das Litebook wird mit Linux Elementary OS geliefert, einer der schönsten verfügbaren Distributionen. Es geht darum, Linux für jeden attraktiv und einfach zu machen. Elementary OS enthält auch einige seiner eigenen Apps, während Alpha einige seiner Favoriten wie die OnlyOffice-Suite, AppArmor und so weiter hinzugefügt hat.

Sie können zwischen einer 120 GB SSD oder 500 GB HDD wählen, aber wir empfehlen Ihnen dringend, mit der SSD zu gehen. Es erhöht die Akkulaufzeit des Litebooks um mindestens zwei Stunden, aber Sie benötigen möglicherweise noch einige Tipps, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Außerdem macht die SSD das Notebook leichter und sicherer.

ads box

3. System76 Lemur

  • Betriebssystem: Pop! _OS 17.10 oder Ubuntu 16.04
  • Bildschirm: 14-Zoll Full HD (1920 &Zeiten; 1080) IPS-Bildschirm
  • CPU: 2,4 GHz Intel Core i3-7100U Prozessor
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Speicher: 120 GB SSD
  • Konnektivität: 802.11ac Wi-Fi, Bluetooth 4.0
  • Batterie: 4-Zellen-Lithium-Ionen-Akku

Seit einiger Zeit ist System76 einer der besten Orte, um Linux-Laptops und Computer zu kaufen. Es hat eine große Auswahl an Notebooks, das günstigste ist das auf Portabilität ausgerichtete Lemur 14.

Im Gegensatz zu vielen anderen Linux-Notebooks kommt dieses mit einem leistungsstarken Intel Core Prozessor (bis zu einem Core i7, auch). In ähnlicher Weise können Speicher und Speicher in unterschiedlichen Mengen gekauft werden. Der Laptop ist auch mit allen Arten von Connectivity-Ports, einschließlich HDMI, DVI, USB Type-C und regulären USB ausgestattet. Und ja, dieser Bildschirm ist matte, yay!

System76 hat seinen eigenen Linux-Zweig entwickelt, den Linux Pop. Sie können wählen, ob Sie auf Ihrem Computer vorinstalliert sind oder mit einfachem Ubuntu arbeiten.

Obwohl es nicht gerade billig ist, bietet System76 ein großartiges monatliches Zahlungsschema. Bezahlen Sie $ 70 pro Monat, um den Lemur sofort mit nach Hause zu nehmen, oder zahlen Sie den vollen Betrag im Voraus für einen Rabatt von $ 100. Nicht schlecht, wie?

Dinge, die man im Auge behalten sollte

NeinEgal, welche dieser drei Laptops Sie auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Linux-Distribution für sich nutzen. Ohne das werden Sie am Ende Linux auf einem Laptop hassen, und es ist ein unfaires Urteil.

Hier sind ein paar andere Tipps, die Sie sich merken sollten:

  • Ein weiterer beliebter Hersteller, Slimbook, wurde aus dieser Liste gestrichen, weil seine Low-End-Laptops dem, was das System76 bietet, unterlegen sind .
  • Auch die super-populäre Dell XPS 13 Developer Edition schnitt hier preislich nicht ab. Aber wenn Sie $ 850 in einem gehen, ist es der beste Linux-Laptop heute.
  • Wie immer sollten Sie einen Windows-Laptop kaufen und Linux installieren. Es gibt viele Optionen und die Verwendung von Ubuntu-zertifizierter Hardware reduziert das Risiko, dass ein Treiber oder ein Teil nicht mit Linux arbeitet.

Gibt es irgendwelche großartigen Linux-Laptops, die wir in unserer Zusammenfassung hier vermisst haben? Welchen billigen Linux-Laptop würdest du anderen empfehlen?

q , quelle

ads box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.