13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Ich habe Word seit mehr als einem Jahrzehnt verwendet und ich bin immer noch nicht hundertprozentig mit Microsoft’s Flaggschiff-Textverarbeitung vertraut. Es sind jedoch erst ein paar Monate in Google Docs und ich liebe es einfach. Nun, warum ist das so?

Nun, Word hat eine Menge in Bezug auf Features, aber nicht jeder verwendet sie. Und das ist, wo Docs glänzt. Sie erhalten ein Paket alltäglicher Funktionen, die fast perfekt gestrafft sind und ein Vergnügen, mit dem Sie arbeiten können.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Allerdings gibt es viele negative Missverständnisse in Bezug auf Google Docs aufgrund seiner Cloud-basierten Natur, aber genau hier sind Sie werde herausfinden, warum das überhaupt nicht der Fall ist. Und wenn Sie mit der Verwendung von Word unnachgiebig sind, könnten Sie eine Überraschung erleben!

Lesen Sie auch:   Google Docs vs Dropbox-Papier: Welches ist das Beste?

1. Es ist kostenlos

Ja, du hast es richtig gelesen. Google Text & Tabellen ist völlig kostenlos. Darüber hinaus erhalten Sie bis zu 15 GB kostenlosen Cloud-basierten Speicher. Sollte eine Menge Dokumente aufnehmen, um diesen ganzen Platz zu füllen, oder?

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Mit Word sind die verschiedenen Abonnementstufen mühsam betäubend ganz zu schweigen davon, dass alles sehr teuer ist. Erwarten Sie, dass Sie in der Nähe von — oder weit über — Einhundert Dollar für alles, womit du dich letztendlich zufrieden stellst. Nein danke, Microsoft.

2. Keine manuellen Speicherungen

Mit Google Text & Tabellen können Sie alles, was Sie tippen, in nur wenigen Sekunden speichern, und Sie werden nicht bemerken, dass dies geschieht. Auch das direkte Einfügen in Inhalte, die hochauflösende Bilder und andere große Objekte enthalten, hat keinen ernsthaften Einfluss darauf, wie schnell sie automatisch gespeichert werden. Nun, das ist eine ernsthafte Optimierung.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Bei Word ist dies jedoch nicht der Fall, bei dem Sie auf Speichern klicken müssen, auch wenn Sie mit OneDrive verbunden sind. Und selbst dann brauchen Änderungen oft Zeit zum Synchronisieren. Schlimmer noch, das ganze Programm kann dabei stecken bleiben. Was zum Teufel, Microsoft!

3. Dateinamen sind kein Problem

Word ist sehr hartnäckig, wenn es um Dateinamen geht. Sie können keine Sonderzeichen einfügen, und Sie müssen besonders darauf achten, dass Sie nicht mit einem vorhandenen Dateinamen im selben Verzeichnis übereinstimmen. Schrauben Sie das!

Mit Docs müssen Sie nicht einmal einen Dateinamen hinzufügen, bevor Sie mit der Arbeit an Ihrem Dokument beginnen können. Und wann immer Ihnen danach ist, können Sie es nach Belieben benennen. Was ist super einfach zu tun, und mdash; gib einfach irgendwas in das Feld am oberen Rand des Browserfensters und schon bist du fertig!

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Schluss mit den unbeholfenen Menüs und Dialogen Boxen wie in Word, die auf lange Sicht tatsächlich eine Menge Zeit sonst mit dummen Einschränkungen zu verbringen.  

Auch lesen:   Everything ist wahrscheinlich der schnellste Dateiname Search Tool Für Windows

4. Einfacher Zugriff überall möglich

Die Arbeit mit Google Docs kann praktisch überall stattfinden. Melden Sie sich einfach auf jedem Computer mit einer Internetverbindung bei Google Drive an und Sie können sofort loslegen.

Unnötig zu erwähnen, dass Word eine aufwendige Installation erfordert, bevor Sie überhaupt daran denken können, ein Dokument zu öffnen, ganz zu schweigen davon, dass Sie nur mit Windows oder Mac stecken bleiben.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Auch wenn es um mobile Geräte geht, können Sie mit Google Text & Tabellen viel schneller loslegen. Auf Android-Geräten ist Google Docs standardmäßig installiert, und die iOS-App ist in Bezug auf die Downloadgröße sehr leicht.

5. Zero-Corrupt-Dateien

Da Ihre Google Docs-Dokumente immer in der Cloud gespeichert werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Dateien beschädigt werden, ziemlich gering. Dies ist bei Word nicht der Fall, da Dateien, die Sie lokal speichern, aufgrund von technischen Problemen oder Hardwarefehlern leicht beschädigt werden können.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Das Speichern in OneDrive ist eine Option, aber mit den schrecklichen Synchronisierungsproblemen ist es nicht lohnenswert. Selbst wenn ich an diese lästigen Authentifizierungs-Pop-ups denke, die sich ohne jeden Grund zeigen, schaudere ich.

6. Tonnenweise tolle Add-ons

Zugegeben, Google Docs verfügt nicht über alle Funktionen, die Microsoft Word in die Tabelle einbringt. Aber das ist, wo Add-ons ins Bild kommen. In der Tat gibt es einen ganzen Laden, der Add-ons gewidmet ist, die Sie einfach nutzen können, um die Funktionalität zu erwerben, die Sie verpassen.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Rufen Sie einfach das Add-ons-Panel auf, und Sie können nach dem suchen, was Sie wollen — Schriftarten, Themen, Mindmaps, Wörterbücher usw. Auch wenn Sie etwas ausführen möchtenSo ungewöhnlich wie das Entfernen von Seitenumbrüchen, Sie finden bestimmt ein Add-on, das Ihnen hilft!

Auch zu lesen: 5 Hervorragende Google Docs-Add-ons für Writer

7. Hoch kompatibel

Mit Google Text & Tabellen sind Ihre Dokumente nicht nur in der Cloud gesperrt. In der Tat können Sie aus einer Reihe von Dateiformaten wählen, um sie jederzeit auf Ihren Computer herunterzuladen.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Dank der Unterstützung für gängige Formate wie DOCX, ODT und PDF können Sie problemlos mit einem Dokument in Word, OpenOffice arbeiten oder Adobe Acrobat, sollte dies erforderlich sein, ganz zu schweigen von der Freigabe von Dateien mit allen Word-Benutzern, auf die Sie sicher stoßen.

Andererseits können Sie Word-Dokumente auch einfach in Google Text & Tabellen öffnen und bearbeiten. Wenn Sie sich Sorgen über Kompatibilitätsprobleme gemacht haben, ist es Zeit, das zu vergessen.

Lesen Sie auch:   5 Einfache Möglichkeiten zum Bearbeiten von PDFs Online

8. Sprechen, nicht tippen

Die Sprachausgabe-zu-Text-Funktionen von Word sind nicht existent, es sei denn, Sie möchten das Dictate-Add-In herunterladen, das anfangs ziemlich kaputt ist. Kein Problem mit Google Text & Tabellen.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Klicks, und Sie können anfangen zu sprechen, während Docs das Schreiben für Sie erledigt. Keine Zeitverschwendung bei Kalibrierungen und all dem Mist. Es ist auch ziemlich gut bei der Aufnahme verschiedener Akzente, und Sie können auch zwischen verschiedenen Sprachen wechseln.

9. Zusammenarbeit ist ein Kinderspiel

Wenn es um das Teilen und die Zusammenarbeit mit anderen geht, schlägt Google Text & Tabellen Word ganz einfach. Sie können Ihre Dokumente nicht nur mit Hunderten von Benutzern teilen, sondern sogar im Web veröffentlichen, damit sie alle sehen können!

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Auch bis zu hundert Personen können sich in Echtzeit zusammenfinden und an einem Dokument arbeiten — phänomenale Funktionalität für etwas, das völlig kostenlos ist. Und die Tatsache, dass Ihre Mitarbeiter nur ein Google-Konto benötigen, um mit Ihnen zusammenzuarbeiten, spricht Bände über ihre Großartigkeit.

Mit Word benötigt jedoch jeder Mensch einen   Office 365-Abonnement, bevor sie überhaupt von der Zusammenarbeit träumen können – Ja, sogar in den sogenannten „kostenlosen“ mobilen Apps von Word.

10. Forschung & Direkt verlinken

Wenn Sie beim Schreiben etwas recherchieren möchten, können Sie die gesamte Google-Suche direkt in Google Text & Tabellen selbst nutzen. Markieren und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Wort oder eine Phrase und klicken Sie auf Durchsuchen. Ein Seitenbereich sollte automatisch geladen werden, damit Sie nützliche Informationen nahtlos überprüfen und anführen können. Das Beats Word-Recherche-Tool ist intuitiv und relevant Ergebnisse nach Meilen.

Und noch besser: Sie können auch den Tab „Bilder“ im Bereich „Durchsuchen“ verwenden, um leicht Creative-Commons-lizenzierte Bilder zu Ihren Dokumenten hinzuzufügen.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Das ist nicht alles. Wenn es um die Verknüpfung von Inhalten geht, können Sie in Google Text & Tabellen direkt in der Web-App selbst suchen und Links einfügen. &Mdash; Kein Kopieren und Einfügen längerer URLs mehr. Darüber hinaus können Sie in Google Drive auch auf andere Dateien und Dokumente verweisen.

11. Kein Internet? Kein Problem

Immer wenn es ein Argument über Word und Docs gibt, werden Sie höchstwahrscheinlich jemanden finden, der über seine Fähigkeit, offline zu arbeiten, kundtut. Zugegeben, das ist wahr — Schließlich ist es eine Desktop-Anwendung.

Aber das bedeutet nicht, dass Sie dasselbe mit Google Docs — tun können. mit angemessener Vorbereitung im Voraus ist es mehr als möglich. Geben Sie einfach an, dass eine Datei offline verfügbar sein soll, und Sie können darauf zugreifen und daran arbeiten, auch wenn Sie keine aktive Verbindung haben.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Alle Änderungen, die Sie vornehmen, werden automatisch synchronisiert, sobald Sie die Verbindung zum Internet wiederherstellen. Ehrfürchtig, richtig?

12: Einfach über Chrome zugänglich

Wenn Sie Chrome für das Surfen im Internet verwenden und Sie wahrscheinlich auch noch   dann sollten Sie bereits angemeldet sein Ihr Google-Konto. Und das bedeutet sofortigen Zugriff auf Google Docs — über Google Drive — nur mit einem Fingerschnippen. Keine Zeit für Anmeldungen oder Anmeldungen!

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Außerdem führt Chrome auch ein Arsenal anderer Google-Web-Apps auf, z. B. Google Mail, Blätter und Folien, die Docs vollständig ergänzen. Und Sie können auch erwarten, dass Google Text & Tabellen in Chrome besser funktioniert. &Mdash; Immerhin werden beide von Google gestaltet.

13: Änderungen werden überall synchronisiert

Schließlich werden Änderungen, die Sie an Voreinstellungen und anderen Einstellungen vornehmen, online gespeichert, was bedeutet, dass Sie Zugriff auf eine ähnliche Google Docs-Erfahrung erhaltenauf jedem Computer oder Browser, auf dem Sie es starten.

13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

Und ja, das schließt alle Add-ons ein, die Sie ebenfalls angewendet haben. Erwarten Sie, dass Ihre Änderungen und installierten Add-Ons in wenigen Sekunden auf allen Ihren Desktops präsent sind!

Lesen:   Wie fügt man den Dash in Google Docs ein (inkl. Bonustricks) h2> Aber was ist mit Word Online … ?

Am Ende des Tages funktioniert eine Web-App tatsächlich in Google Docs zugunsten von — Es funktioniert schnell und hat minimale technische Probleme im Vergleich zu Word. Und die Tatsache, dass Sie die Funktionalität von Google Docs mithilfe einer großen Bibliothek an Add-Ons erweitern können, bedeutet, dass das Feature-geladene Argument von Word effektiv irrelevant ist.

Und nein, ich habe Word Online nicht vergessen, das auch kostenlos verwendet werden kann. Aber wirklich, es ist nur eine drastisch verdummte Version seines Desktop-Pendants.  

Word Online hat eine Reihe von Ähnlichkeiten mit Google Docs — wie zum Beispiel das automatische Speichern. Es ist jedoch langsam, fast alles auszuführen, unterstützt weniger Dateiformate und hat keine sinnvollen Add-Ons. Kurz gesagt, es ist ein Widerstand zu benutzen.

Also, sind Sie bereit, Google Text & Tabellen auszuprobieren? Sagen Sie uns in Kommentaren.

Zuletzt aktualisiert am 25 Apr, 2018 Lesen Sie weiter So übertragen Sie Notizen von Google Notizen zu Google Text & Tabellen im Web oder auf Mobilgeräten. Weitere Informationen finden Sie unter # google docs # word

More in Internet and Social

  • 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

    So fügen Sie mehrere Fotos und Videos zu Instagram-Storys hinzu

  • 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word) 13 Gründe für die Verwendung von Google Text & Tabellen (und Ditch Word)

    So laden Sie Ihre Instagram-Daten einfach herunter

Tragen Sie sich in den Newsletter ein

Get Guiding Tech Artikel, die an Ihren Posteingang geliefert werden. Abonnieren

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.