11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben Jetzt spielen: Sehen Sie sich das an: 3 Wege Apple kann die AirPods besser machen 4:39

Apples AirPods sind praktisch und drahtlos. Aber wenn Sie ein Paar gekauft haben, fragen Sie sich vielleicht noch, wie Sie das Beste daraus machen können – und wie Sie es vermeiden, sie zu verlieren.

Ich lebe seit fast einem Jahr mit diesen kabellosen Bluetooth-Kopfhörern. Sie sind ziemlich einfach herauszufinden, ob Sie nur die grundlegenden Funktionen wollen. Aber hier sind einige zusätzliche Tricks, die Sie vielleicht nicht kennen.

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

Jason Cipriani / CNET

Der Kopplungsprozess für die AirPods dauert im wahrsten Sinne des Wortes drei Sekunden. Öffnen Sie den Ladevorgang, warten Sie auf die Eingabeaufforderung auf Ihrem Telefon, tippen Sie auf Verbinden und schon sind Sie fertig. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie diese Schritte auf dem Rest Ihrer Apple-Geräte wiederholen müssen, solange Sie dasselbe iCloud-Konto auf einem Mac oder iPad verwenden.

1. Ja, Sie können sie mit Nicht-Apple-Produkten koppeln.

Beachten Sie den kleinen, leeren Knopf auf der Rückseite des Ladekoffers. Das ist es, was Sie verwenden werden, um AirPods mit einem Android-Gerät oder einem anderen Gerät zu koppeln, das nicht mit Apples W1-Chip funktioniert.

Um mit neuen Geräten zu koppeln, legen Sie die AirPods in ihr Gehäuse, klappen Sie den Deckel nach oben und drücken und halten Sie den kleinen Knopf an der Rückseite des Ladegehäuses, bis die kleine LED anfängt zu blinken. Sie sollten dann in allen Bluetooth-Kopplungseinstellungen auf einem Android-Telefon, Computer oder Fernseher angezeigt werden. Vollständige Anweisungen finden Sie hier.

Wenn Sie mit einem Nicht-Apple-Produkt gekoppelt sind, verlieren Sie etwas von ihrer Magie. Wenn Sie einen AirPod aus dem Ohr nehmen, wird die Musik nicht unterbrochen und das Doppeltippen funktioniert auch nicht.

Um wieder AirPods mit Ihrem iPhone zu verwenden, wählen Sie einfach „AirPods“ aus den Bluetooth-Einstellungen Ihres iPhones und sie werden erneut gepaart.

2. Um die Akkulaufzeit zu verlängern, bewahren Sie die Batterie auf und halten Sie die Knöpfe fest.

Ich habe nie die AirPod-Akkulaufzeit an einem einzigen Tag aufgebraucht, aber wenn Sie ein Power-User sind und viele Telefongespräche führen, könnte finden, dass sie knapp werden. Ein AirPod kann als Bluetooth-Headset eigenständig arbeiten. Halten Sie den anderen in der Tasche, um aufzuladen, und tauschen Sie ihn dann nach Bedarf aus. Die andere Knospe übernimmt nahtlos.

3. Hören Sie Stereostreaming mit einer Knospe

Wenn Sie einen Livestream hören möchten, während Sie andere Dinge beiläufig tun, knallen Sie eine Knospe ein, während die andere in dem Fall ist. Es wird ein Stereosignal in eine Knospe pumpen. Andernfalls, mit beiden AirPods heraus, erhält es nur ein Ohr von Wert von Stereo.

4. Überprüfen Sie die Batterie auf Ihrem iPhone.

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben Bild vergrößern

Die verschiedenen Bildschirme der Batterielebensdauer von AirPods auf dem iPhone.

Jason Cipriani / CNET

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, den Batteriestatus Ihrer AirPods und des Ladekoffers zu überprüfen.

Sie können entweder den Ladekoffer neben Ihrem iPhone öffnen, wodurch Ihr Telefon aufgefordert wird, ein Popup mit dem Akkustatus anzuzeigen. Alternativ können Sie das Batterie-Widget mithilfe der Anweisungen in diesem Beitrag zum Benachrichtigungsfenster Heute hinzufügen hinzufügen. Beachten Sie, dass das Battery-Widget nur AirPods enthält, wenn Sie es aktiv verwenden.

5. Überprüfen Sie den Akkustatus auf einer Apple Watch.

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben Bild vergrößern

Jason Cipriani / CNET

Wenn Sie eine Apple Watch besitzen, haben Sie hier einen coolen Trick: AirPods, öffnen Sie das Control Center auf Ihrer Apple Watch und tippen Sie auf das Akkusymbol. Neben der Akkustatusanzeige für Ihre Uhr finden Sie auch Statistiken für Ihre AirPods.

6. Namen von AirPods ändern

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Es gibt keine spezielle App zum Ändern der Einstellungen und zum Anpassen der AirPods. Stattdessen müssen Sie es über Ihre Bluetooth-Einstellungen tun.

Gehen Sie einfach zu Einstellungen > Bluetooth . Tippen Sie dann auf das „i“ -Symbol neben dem Namen Ihrer AirPods.

7. Geben Sie Siri den Start

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Während Sie die Einstellungen Ihrer AirPods sehen, können Sie auch die Doppeltipp-Funktion ändern. Ohrhörer. Wechseln Sie erneut zu Einstellungen   >   Bluetooth . Tippen Sie dann auf das „i“ -Symbol neben dem Namen Ihrer AirPods. Tippen Sie auf Links oder Rechts , um die Funktionalität jedes AirPods zu ändern, oder deaktivieren Sie alle Interaktionen mit Doppelklick.

8. Verwenden Sie AirPods auf einem Mac

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Wenn Sie AirPods verwenden möchten, um alle von Ihrem Mac kommenden Audiosignale zu hören, müssen Sie diese als Audioausgabegerät auswählen.

Klicken Sie dazu auf das Symbol Bluetooth in der Menüleiste und wählen Sie Ihre AirPods > Verbinden aus.

Alternativ können Sie das AirPlay-Symbol in iTunes verwenden, um AirPods auszuwählen, um Musik von Ihrem Mac zu Ihren Ohren zu übertragen.

9. Mit Einschränkungen teilen

11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie nie das Handbuch gelesen haben Bild vergrößern

Jason Cipriani / CNET

Was passiert, wenn jemand anderes versucht, Ihre AirPods zu verwenden? Eine Nachricht, die sie wissen lässt, dass die AirPods nicht ihre sind, zeigt sich. Natürlich kann er die AirPods mit einem iPhone koppeln, indem er Verbinden antippt, aber es ist nett zu wissen, dass sie sich in keiner Zeit auf Ihren AirPods einschleichen können, ohne es zu wissen.

10. Freigeben von Musik, aber nicht von Telefonanrufen

Das Teilen von AirPods zwischen zwei Personen ist wie das Teilen von Kopfhörern ohne das Kabel. Aber leider machen AirPods immer nur ein Mikrofon aktiv. Das heißt, zwei Personen können nicht mit einem Anruf anrufen. Aber Sie könnten beide zuhören, während nur eine Person spricht.

Sie können einem bestimmten AirPod im Abschnitt Bluetooth-Einstellungen unter Einstellungen > Bluetooth > tippen Sie auf „i“ neben Ihrem AirPods > Mikrofon .

11. Überprüfen Sie, ob Ihre Firmware aktualisiert wurde.

Apples leise neue Firmware an AirPods, um die Leistung zu verbessern. Sie können die Firmware nicht manuell aktualisieren, aber Sie können überprüfen, ob Sie die neueste Version haben.

Rufen Sie unter Einstellungen Über auf Ihrem iPhone auf, wenn sich Ihre AirPods in Ihren Ohren befinden. Unten auf der Seite wird auf der Registerkarte AirPods die Modell- und Seriennummer sowie die Firmware-Version angezeigt. Die aktuellste Firmware ist derzeit 3.7.2.

Anmerkung der Redaktion: Dies wurde ursprünglich am 28. Dezember 2016 veröffentlicht und wurde mit neuen Ratschlägen und Tipps aktualisiert.

Apple

  • lesen • 11 Apple AirPod-Tipps, weil Sie niemals das Handbuch gelesen haben
  • Nov 16 • iPhone X ist eine der 25 besten Erfindungen der Time 2017 (Apple Byte Extra Crunchy Podcast, Ep. 110)
  • Nov 16 • Apple veröffentlicht Fix für nicht reagierende iPhone X-Bildschirme
  • Nov 16 • Apples Diversity VP Ende des Jahres verlassen
  • • Alle ansehen

q , DOWNLOAD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.