10 versteckte Lightroom-Funktionen, die Ihre Bearbeitungszeit ändern können

10 versteckte Lightroom-Funktionen, die Ihre Bearbeitungszeit ändern können

Manchmal Wir können Software jahrelang verwenden, ohne sich die Zeit zu nehmen, tiefer zu tauchen und sein volles Potenzial auszuschöpfen. Hier ist ein großartiges 12-minütiges Tutorial des Fotografen Jamie Windsor mit 10 versteckten Lightroom-Funktionen, die Ihnen beim Bearbeiten und Beschleunigen Ihres Workflows helfen können.

Auch wenn Sie sich wie ein erfahrener Lightroom-Benutzer fühlen, gibt es unter diesen 10 Tipps und Tricks, die Ihnen helfen können, das Leben bei der Fotobearbeitung zu verbessern.

Hier ist ein kurzer Überblick über die 10 Dinge, die Windsor behandelt:

1. Senden Sie den Kunden eine Online-Vorschau (00:11)
2. Bessere Töne bei der Kamerakalibrierung (02:23)
3. Ändern der voreingestellten Stärke / Deckkraft (03:17)
4. Gezieltes Anpassungswerkzeug (05:18)
5. Belichtungen mit unterschiedlichen Einstellungen automatisch abgleichen (06:25)
6. Schnellere Bildbewertung und -auswahl (07:29)
7. Individuelle Slider-Automatisierung (08:13)
8. Lokale Anpassungstools bearbeiten (08:29)
9. Größere Schieberegler (09:24)
10. Precision editing view (09:50)

Wie viele dieser Funktionen kennen Sie noch nicht?

Sie finden mehr von Windsors Videos bei Abonnieren seines YouTube-Kanals.

Tags: Bearbeitung, jamiewindsor, lernen, weniger bekannt, Lightroom, Software, Tipps, Tricks, Tutorial, Workflow

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.